Waltraud Wülfing

Wuellfing Waltraud

Stv. Vorsitzende

Als eine der Initiatorinnen bin ich seit 1994 in der Hospizbewegung der ÖHB engagiert. Neben der ambulanten und der stationären Hospizarbeit als ausgebildete Ehrenamtliche habe ich von der Gründung der ÖHB in 1996 an die Aufgabe der stellvertretenden Vorsitzenden übernommen.

Den Sinn meines Engagements sehe ich in erster Linie im Einsatz für das Leben bis zuletzt: Menschen in der letzten Lebensphase, ihren Angehörigen zu helfen, sie zu ermutigen, diese Phase möglichst angstfrei und selbstbestimmt erleben zu können. Orte aufzuzeigen, an denen sie mit fachgerechter ärztlicher Versorgung, professioneller Pflege und einfühlsamen Begleitern umgeben sind.

In der Öffentlichkeit dafür zu werben und mit zu helfen, dass ein stabiles Netz für diese sterbenskranken Menschen entsteht.

Was mir noch am Herzen liegt:
 Trauernden Angehörigen  Wege  aufzuzeigen, die ihnen  aus der Not  und der Verlassenheit weiter helfen.
Ehrenamtliche Hospizarbeit bedeutet für mich, meine persönlichen Fähigkeiten mit Herz und Hand nach meinem christlichen Menschenbild einzusetzen.

 


 << zurück   weiter >>

 

Stellvertretende Vorsitzende

Hilfe und Beratung

Engagement