Lebendiger Adventskalender

Die ÖHB beteiligt sich in diesem Jahr am "Lebendigen Adventskalender" der evangelischen Gemeinde Garath/Hellerhof. An jedem Adventsabend öffnet sich um 17.00 Uhr ein geschmücktes Fenster. Es wird gemeinsam gesungen, musiziert und eine Geschichte vorgelesen. Dazu werden Getränke und Gebäck gereicht.

Unser Fenster öffnet sich am Donnerstag, 13. Dezember 2018, in der Ricarda-Huch-Str. 2

Wir freuen uns auf sie.

Konzert im Dezember

Am Samstag, 15. Dezember, findet um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Matthäus, René-Schickele-Str. 6, in Garath eine Aufführung von Claudio Monteverdis "Marienvesper" statt.

Das aufwendige Projekt konnte durch eine Zusammenarbeit der katholischen Pfarrgemeinde St. Matthäus mit der evangelischen Kirchengemeinde Monheim sowie der ÖHB realisiert werden.

Näheres erfahren sie  hier

"Auf ein Wort"

Hier finden Sie die Herbstausgabe 2018 unserer Broschüre "Auf ein Wort"!

Katholisches Netzwerk für Palliativ-und Hospizarbeit

Wir laden herzlich ein zum Fachtag "Die Kraft des Vergebens. Sich von der Macht der Kränkung befreien und von Neuem vorwärts leben."

am Freitag, dem 5. Oktober 2018, 14.30 bis 17.00 Uhr

im Lambertussaal, Stiftsplatz 3, 40213 Düsseldorf

Näheres erfahren sie hier

Neuer Befähigungskurs

Am 20. September 2018 beginnt  ein neuer Befähigungskurs für ehrenamtlich Mitarbeitende.

Nähere Informationen hierzu finden sie  hier

Jazz-Balladen im Hospizcafé

Wir möchten sie herzlich zu einem Sonntagskonzert einladen. Näheres finden sie hier:

Jazzballaden im Hospizcafé

"Auf ein Wort"

Hier finden sie  Frühjahrsausgabe 2018  unserer Broschüre  "Auf ein Wort" 

Stadtteilportal sammelte 425 Euro für die Ökumenische Hospizbewegung Düsseldorf-Süd e.V.

Peter Ries, Inhaber des "Stadtteilportals Garath-Hellerhof" und Kommunalpolitiker im Stadtbezirk 10 hat einen Spendencheck in Höhe von 425 Euro an die Ökumenische Hospizbewegung Düsseldorf-Süd e.V. übergeben. Einzelheiten entnehmen Sie bitte aus folgendem link http://stadtbezirk10.de/nachrichten.html#24118

Abschied Klaus Thören

                                                           Kreuz

In Trauer nehmen wir Abschied von unserem Vorsitzenden Klaus Thören, der am 06. Januar 2018, am Fest der Heiligen drei Könige, plötzlich nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.

Klaus Thören war seit 7 Jahren Vorsitzender des ÖHB-Vorstandes. Tief verankert im christlichen Glauben warb er im Freundes- und Bekanntenkreis, in kirchlichen Gremien und Vereinen, in Veranstaltungen auf öffentlichen Plätzen für die Hospizidee.

Mit großer Freude war er dabei, als die Fotoausstellung unter dem Thema "Endlich leben" das 20-jährige Bestehen der ÖHB im vergangenen Jahr begleitete. Er setzte sich nach besten Kräften beständig für die gestiegenen Anforderungen in der ehrenamtlichen Hospizarbeit ein.

Dankbar behalten wir ihn in unserer Erinnerung. Dankbar sind wir für die Begeisterung, mit der er die Hospizidee im Düsseldorfer Süden weitergetragen hat, für seine ausgeglichene Persönlichkeit und Freundlichkeit, mit denen er den Menschen begegnete.

Sein Herzensanliegen für die Sorge um eine kompetente Begleitung der Menschen in der letzten Lebensphase sowie für die ehrenamtlichen Hospizmitarbeiten wird uns eine Verpflichtung bleiben.

Wir werden Klaus Thören vermissen.

 

Waltraud Wülfing

Hospiz- und Palliativtage NRW

Unter dem Motto "jeder moment ist leben" beginnen am 13. Oktober 2017 in Düsseldorf die Hospiz- und Palliativtage NRW.

Gründung des Katholischen Netzwerkes für Palliativ- und Hospizarbeit Düsseldorf

Wir laden Sie herzlich zu unserer Auftaktveranstaltung mit Frau Dr. Dr. Monika Renz am Freitag, 13. Oktober 2017, von 18.00 - 20.00 Uhr ein.

Jubiläumsschrift

Hier finden Sie unsere  Jubiläumsschrift  anläßlich unseres 20jährigen Bestehens.

Vorbei - für immer?

Festhalten oder loslassen - Vortrag Dr. Heinz-Dieter Pannen

"Was wäre dir am Ende lieber?" Fachtag "Gut aufgehoben" am 19.11.2016 im Rathaus

Am 19.11.2016 fand eine Informationsveranstaltung des Runden Tisches Palliative Versorgung in Düsseldorf statt, um die palliativen Angebote in Düsseldorf vorzustellen.

"endlich leben"

Unter dieser Überschrift stand unsere Fotoausstellung in den Räumen der Stadtsparkasse in Benrath (Hauptstraße 36).

Hospizgespräch zur Marktzeit

Samstag, 01. Oktober 2016, von 11.00 bis 13.00 Uhr

Benrath, Hauptstrasse 12 (vor der Kirche St. Cäcilia)

Anläßlich des Welthospiztages 2016 hat die ÖHB, zusammen mit dem Caritas Hospiz, interessierte Bürger über die Hospizarbeit informiert

Nahtoderfahrungen - Vorhof zum Himmel oder bloß Hirngespinste?

Vortrag anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Ökumenischen Hospizbewegung Düsseldorf-Süd

Diese Seite verwendet Cookies